Navigation - Menü NEMO
Navigation - Menü NEMO

Politisches System und Erdkunde

Politisches System

Politisches System und Verwaltung

Président de Tanzanie

President von Tansania ist aktuell Jakaya Kikwete

Tansania ist eine Präsidialrepublik mit Mehrparteiensystem, gegründet am 26. April 1964 durch die Vereinigung von Tanganyika und Sansibar. Tanganyika erlangte die Unabhängigkeit am 9. Dezember 1961 und Sansibar am 10. Dezember 1963. Zuvor war es deutsche Kolonie (Deutsch-Ostafrika) und unter britischer Herrschaft (UNO Völkerbundsmandat). Der Name Tansania setzt sich aus den Bestandteilen "Tan" für Tanganyika und "Zan" für Sansibar zusammen.

Der Präsident ist zugleich Staatsoberhaupt und wird in allgemeiner Direktwahl für eine Periode von 5 Jahren ins Amt erhoben. Er ernennt den Premierminister und die Minister des Kabinetts.

Das Parlament verabschiedet Gesetze, für die gesamte Republik wie für die 21 Verwaltungsregionen des Festlandes (inklusive der Insel Mafia). Die 5 Regionen der revolutionären Regierung Sansibars haben ihr eigenes Parlament und können damit auch eigene Gesetze erlassen.

Die Judikative ist komplex organisiert, wobei landesübliche Gebräuche, islamische Einrichtungen und die Anwendung von Gewohnheitsrecht eine Rolle spielen. Sie gliedert sich in fünf Ebenen: Oberster Gerichtshof, Land-, Bezirks- und Amtsgerichte sowie Berufungsgericht.

Erdkunde

Erdkunde

Tansania liegt in Ost-Afrika. Natürliche Landesgrenzen: Indischer Ozean im Osten, Mount Kilimanjaro und Victoria-See im Norden, Kagera Fluss im Nord-Westen, Tanganyika-See im Westen, Malawi-See im Süd-Westen und der Fluss Ruvuma im Süden.

Carte de la Tanzanie

Angrenzende Länder

Tansania hat Landesgrenzen mit Kenia und Uganda im Norden, Ruanda und Burundi im Nord-Westen, der Demokratischen Republik Kongo im Westen, Sambia und Malawi im Süd-Westen und Mosambik im Süden.

Entdecken Sie mehr

Navigation - Menü NEMO